Konzept

(=Prager-Eltern–Kind–Programm)

WAS IST DAS?

PEKiP® ist ein Konzept der pädagogischen Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr.
In der Gruppe treffen sich Mütter / Väter mit ihren Babys ab der 7. Lebenswoche –
einmal pro Woche für 1 ½ Stunden – mit anderen Eltern und deren gleichaltrigen Babys.

Ein Start mit älteren Babys ist selbstverständlich möglich.

Frühgeborene Babys und Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind herzlich willkommen.

Im Fokus der PEKiP®Gruppe stehen Spiel-Bewegungs- und Sinnesanregungen, passend zum jeweiligen, individuellen Entwicklungsstand Ihres Babys.

Alle Anregungen berücksichtigen die freie und selbständige Bewegungsentwicklung Ihres Babys, seine eigene Aktivität,
sowie seine momentane Stimmung und sein momentanes Bedürfnis.

D.h. es gibt Zeit zum miteinander spielen. Es gibt Zeit zum Beobachten, Zeit zum Wohlfühlen für Sie und Ihr Baby.

Der Kontakt in der PEKiP®-Gruppe ermöglicht es Ihnen, als Mutter / Vater, Ihre persönlichen Erfahrungen mit anderen Müttern / Vätern auszutauschen, miteinander und voneinander zu lernen.

In der Gruppe haben Sie die Möglichkeit alle Themen zu besprechen, die für Sie wichtig sind.
Der Erfahrungsaustausch mit den anderen Eltern über Themen wie Ernährung, Schlafen, Entwicklung…usw, erweitert Ihren Handlungsspielraum im Alltag und gibt Sicherheit im Umgang mit schwierigen Situationen.

Ich stehe Ihnen mit meiner fachlichen Kompetenz zur Verfügung – berate / unterstütze Sie gerne, helfe und begleite Sie.